Sprachangebote für Erwachsene

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert teilnahmeberechtigte bzw. verpflichtete Neuzugewanderte sowie teilnahmeverpflichtete, bereits länger in Deutschland lebende Ausländerinnen und Ausländer. In internationalen Gruppen kann man in 700 UE intensiv die deutsche Sprache und das Wichtigste über die Geschichte und Kultur Deutschlands lernen.

Kursbeginn: ab 12 Teilnehmern

Kursdauer: ca. 7 Monate

Kursziel: max. B1-Sprachniveau 

Unterricht: Montag – Freitag, 09:00 bis 13:00 Uhr 

Kursleitung: Träger und Lehrer, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge für diese Kurse zugelassen sind

Die aktuell laufenden und geplanten Integrationskurse der Volkshochschule Meiningen finden Sie hier.

Die berufsbezogene Deutschsprachförderung  sind ein Regelinstrument der Sprachförderung des Bundes. Sie wird vom BAMF umgesetzt und baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. In daran anschließenden Berufssprachkursen werden arbeitssuchende Migranten und Flüchtlinge kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Berufssprachkurse verbinden den Deutschunterricht mit Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit. 

Voraussetzung: mind. B1-Sprachniveau, weitere Anforderung zur Teilnahme finden Sie hier 

Um das Miteinander zwischen der einheimischen Bevölkerung und geflüchteten Menschen zu fördern, werden Lern- und Begegnungsräume im geschaffen. Daneben finden Lernwerkstätten, Bildungsausflüge und Sprachcafés statt. 

GEBÜHRENFREIE ANGEBOTE IN DER VHS MEININGEN

  • Lerncafé Deutsch: immer freitags 13.00-14.30 Uhr, Raum 1.22 
  • Alphabetisierung: immer samstags 13.00-14.30 Uhr, Raum 2.10